Vibrationstraining

Jetzt müssen wir mal ein wenig mit Wissen glänzen, denn Vibrationstraining, auch Whole Body Vibration (WBV), Beschleunigungstraining oder stochastisches Resonanztraining genannt, ist eine Trainingsmethode, bei der die übende Person auf einer vibrierenden Platte steht, die in einem Frequenzbereich von etwa 5 bis 60 Hz vibriert. Dabei sollen Dehnreflexe der Muskulatur ausgelöst und Muskelkontraktionen hervorgerufen werden. Vibrationstraining wird in einer Vielzahl von Bereichen (Leistungssport, Fitness, Rehabilitation, Medizin, Vorsorge, Beauty) angeboten und zur Leistungssteigerung der Muskulatur und zur Verbesserung von Koordination und Gleichgewicht eingesetzt.

Klingt spannend, oder? Viel wichtig ist, es macht richtig viel Spaß, sich auf unseren beiden Vibrationsplatten
durschütteln zu lassen. Das Gute daran? Unsere Geräte sind in den Mitgliedschaften enthalten und können
jederzeit mitbenutzt und in deinen Trainingsplan mit eingearbeitet werden.

Wir nutzen die Geräte von PowerPlate und FitVibe.
Einfach Probetermin vereinbaren und durschnütteln lassen.

Übrigens sind die Rüttelplatten ware medizinische Wunderwaffen.

Ihre Einsatzgebiete:

  • Durchblutung
  • Beweglichkeit
  • Hormone
  • Herz, Kreislauf
  • Schnellkraft, Sprungkraft
  • Kraftausdauer, Laktat
  • Übergewicht, Cellulite
  • Reha
  • Rücken, Schmerzen
  • Haltungskontrolle
  • MS, Parkinson
  • Osteoporose
  • Arthrose, Rheuma

Und natürlich ist das alles belegbar. Studien dazu, findest du hier.